auf Deutsch/ City Escapes/ Finland/ Travel/ Winter

Kemi: Olokolo or the Snowhotel?

A recent trip to Lapland brought us to Kemi - one of the biggest cities and home to a couple of the most amazing activities and sights of the area. We spent our first night of the trip in an Olokolo. Which is basically a bed in a can. More below. The Olokolos are located within the premises of the Snowcastle - yes, a castle and hotel, entirely built from snow and ice, and absolutely impressive.

Unser letzter Trip nach Lappland führte uns nach Kemi, einer der größten Städte der Gegend, in der sich auch einige der aufregendsten Aktivitäten finden. Die erste Nacht verbrachten wir in einem Olokolo. Einem Bett in ner Dose. Das ganze befindet sich auf dem Gelände des Schneeschlosses und -hotels - absolut einmalig und beeindruckend!

IMG_1953

Snowcastle and Restaurant

The snow hotel and castle are one of the main attractions of Kemi and people are proud of it. It's open for visitors as well, so you don't have to stay in the hotel to see this. The artwork and architecture of the Snowcastle is stunning. Not only is there the castle, hotel and exhibition, but also fun things such as a very entertaining Ice-slide. Yes, I'm a grownup, go away. More practical infos about everything are at the end of the post!

A team of international snow and ice sculpturers build the whole thing in a mere two weeks, quite impressive. The sea water in Kemi has so little salt, that you can even drink it (less than 2% of salt) so it's pretty much only snow and ice made from sea water that has been used. Once it gets too warm and it starts to melt, it can just be shoved back into the sea! Incredible as well.

If you don't feel like spending the night, I recommend to go for a meal at the Snow Restaurant! In an almost medieval feeling dining hall (naturally completely made of snow and ice), you get to dine super classy. You will have to make a reservation though - even if there is technically space, the meals are prepared on demand off-site and then delivered to the restaurant. Making a stir fry in an ice kitchen doesn't seem like business would be very sustainable! We were treated to a reindeer soup, fish in foil (to keep warm longer) and a delicious panna cotta for dessert.

Schneeschloss und Restaurant

Das Schneeschloss- und hotel sind mit die Hauptattaktionen in Kemi und die Anwohner sind stolz darauf. Natürlich kann man sich das Spektakel auch anschauen, ohne im Hotel zu übernachten: die Kunst und Architektur ist beeindruckend. Abgesehen von Restaurant, Hotel und Ausstellung gibt's auch spaßige Dinge zu erleben die eine sehr unterhaltsame Eisrutsche. Mehr praktische Infos am Ende des Texts.

Ein internationales Team aus Skulpteuren baut das ganze Ding in zwei Wochen. Das Meerwasser in der Region Kemi hat so wenig Salz, dass man es mit weniger als 2% Salz sogar trinken kann. Dadurch ist es möglich, das Schloss und Hotel ausschließlich aus Schnee und Eis aus Meerwasser zu bauen. Sobald es zu warm wird und die Struktur zu schmelzen beginnt, wird das ganze einfach zurück ins Meer geschoben, genial.

Wenn einem nicht nach der Übernachtung ist, kann und sollte man aber auf jeden Fall einen Besuch des Schneerestaurants einplanen. Bitte reservieren - auch wenn Platz im Restaurant ist, werden die Gerichte und Menüs vorbestellt und außerhäusig zubereitet und angeliefert. Kochen und Braten in einer Eisküche klingt nicht sonderlich nachhaltig. Wir wurden mit einem Menü von Rentiersuppe, Fisch in Folie (bleibt länger warm) und einer leckeren Panna Cotta verwöhnt.

A night in the Olokolo

The Snowhotel and castle have a consistent temperature of -5°C. When it's colder than that outside, I'm sure that this seems warm and cozy, but since it was even a tad warmer during our visit, that seemed pretty darn cold. No matter how impressive it all was, I was happy I opted for the stay in the Olokolo - which are heated and cozy regardless of the weather conditions outside.

The Olokolo is a minicaravan that fits basically only the bed. It's a bed in a can with a glass roof. Laying under the clear sky and watching the stars and the Northern Lights, that's the incredible opportunity you'll get when sleeping in the Olokolo. Unfortuantely the weather wasn't quite on our side and it was foggy and rainy, romantic for sure, but no Auroras whatsoever. In any case, this night was one of the most magical and peaceful experiences ever. Even though the cans are on the premises of the Snowcastle, yet right at the shoreline of the sea and in any weather you'll see the city glowing in the distance beautifully.

You're gonna be equipped with a sleeping bag and respective lining, pillows are waiting for you in the Olokolo itself. The Snowcastlers are getting the same stuff, although I feel they needed it a lot more than we did, the Olokolos are well heated and it got quite toasty with all the sleeping bags.

Eine Nacht im Olokolo

Im Schneeschloss- und hotel herrscht eine permanente Temperatur von -5°C. Wenn es draußen kälter als das ist, kann ich mir schon vorstellen, dass es sich dann quasi warm anfühlt, allerdings war es ein paar Grad wärmer während unserer Reise, also es schien schon derbe kalt. In jedem Fall war ich dann doch recht glücklich, mich im Vorfeld für die Olokolo-Option entschieden zu haben - die kuschelig warm beheizt sind.

Das Olokolo ist ein Miniwohnwagen in dem eigentlich nur ein Bett ist. Also ein Bett mit Glasdach. In einer glasklaren Nacht die Sterne und Nordlicher zu bewundern ist eine unglaubliche Erfahrung. Leider war das Wetter sind so ganz auf unserer Seite mit Nebel und Regen, sicherlich trotzdem romantisch, aber keine Auroras - nichtsdestotrotz war es friedlich und magisch in unserer Dose. Obwohl die Olokolos auf dem Gelände des Schneeschlosses sind, ist man am direkt am Meer und sieht in fast jedem Wetter die Stadt in der Ferne leuchten.

Man wird mit einem Schlafsack ausgestattet, Kissen warten im Olokolo. Die Schneehoteller bekommen die gleiche Ausrüstung, und brauchen sie auch dringender, in unserem Olokolo wurden wir ganz schön getoastet.

Of course clear skies and auroras would have been perfect, but you can't have it all! I'm happy to have stayed in the Olokolo, it was a once-in-a-lifetime thing to do, despite the mediocre weather. All cuddled up in sleeping bags and with comfy pillows, I slept like a baby that night. Breakfast is provided in the warm area of the Snow Castle, where you can get wifi and snacks 24 hours. Seeing the Snow Castle, I can say with sheer amazement, that I happily send all my friends and people who want to visit Finland in the winter up here. It's a part of the Finnish winter experience that's yet still to be discovered for many and at least I can't wait to return!

Natürlich wäre ein klarer Himmel mit Auroras perfekt gewesen, aber man kann ja nicht alles haben. Ich bin sehr glücklich im Olokolo übernachtet zu haben, ein wirklich einmaliges Erlebnis, trotz des suboptimalen Wetters. Eingekuschelt im Schlafsack und dank der gemütlichen Kissen habe ich in der Nacht wie ein Stein geschlafen. Frühstück gibts im warmen Bereich des Schlosses, in dem man auf WLAN findet, sowie Snacks rund um die Uhr. Allein um das Schneeschloss zu sehen würde bitte gerne alle meine Freunde und Winterenthusiasten hierher schicken. Dies ist ein Teil des finnischen Winterabenteuers auf das ich mich jetzt schon wieder freue!

Good to know

  • Distance and time from Helsinki: Kemi is a bit over 700km from Helsinki, but quickly reachable by plane in 1.5 hours. By car from Rovaniemi (eg. from Sixt) it takes about 2 hours depending on the weather - but idyllic and peaceful so worth considering!
  • Famous for: The Snow castle (and hotel) have been built this year now for the 21st time in a row, right at the edge of the Gulf of Bothnia.
  • Best time to travel: Well, there should be ice and snow. Ideally. This depends on the winter - this year construction started in mid-January and was opened on the 23rd, it's expected to be around until April. Follow their Social Media to keep up to date!
  • Time needed: A night in the snowhotel or Olokolo gets you the experience. One night of each for the advanced Winterers!
  • Price and Booking: A night in the Olokolo or in the Snow Hotel starts at 125€. Book it here.

Gut zu wissen

  • Distanz und Reisezeit ab Helsinki: Kemi liegt gute 700km nördlich von Helsinki und ist in guten 1,5 Stunden per Direktflug erreichbar. Vom Flughafen Rovaniemi aus, ist man in schnellen 2 Stunden mit dem Mietwagen (z.B. von Sixt) vor Ort. Die Fahrt ist idyllisch und friedlich - empfehlenswert!
  • Berühmt für: Das Schneehotel und Schneeschloss wird jedes Jahr auf Neue gebaut, dieses Jahr das 21. Mal in Folge!
  • Beste Reisezeit: Eis wäre gut. Das ist natürlich abhängig vom Winter; dieses Jahr begannen die Bauarbeiten Mitte Januar und Ende Januar wurde eröffnet. Erfahrungsgemäß hat man noch bis Mitte April Zeit. Am Besten auf den sozialen Medien verfolgen um nichts zu verpassen!
  • Zeitrahmen: Eine Nacht im Olokolo oder dem Schnee Hotel ist ausreichend - eine Nacht in jedem für die Fortgeschrittenen!
  • Preis und Buchung: Eine Nacht in sowohl dem Schneehotel und dem Olokolo gibt es ab 125€. Buchen kann man hier.


We were invited to experiece the Snow Castle and the Olokolo courtesy of Visit Kemi. Sixt kindly provided us with a car. Thank you so much! Opinions and experiences are my own, naturally.

Thanks to Canon, all Photos were taken with a Canon EOS M3 Mirrorless camera and the Canon EF-M 11-22mm 1:4-5,6 IS STM or a Canon EOS 5D Mark III with a Canon EF 70-200mm f/4 L IS USM by Kathrin Deter and Kristof Minnaert

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Why Finland is so hot these days – LUMINOUCITY
    September 26, 2017 at 14:52

    […] Kemi: Olokolo or the Snowhotel? […]

  • Leave a Reply